Für Brandenburg ohne Neonazis!
Hintergrund

Wissen ist das Wichtigste, bevor man sich gegen Rechts stark machen kann. Daher bieten wir dir hier eine Auswahl von interessanten Artikeln, Beiträgen und Dokumenten aus Presse, Politik und Kultur über die aktuelle Situation in der rechten Szene und über den Kampf gegen Intoleranz und Hass.

Du hast weitere interessante Texte, die in diese Kategorie passen könnten? Dann schick freuen wir uns, wenn du ihn uns zur Veröffentlichung auf dieser Seite an info@jusos-brandenburg.de schickst.

 

Presseausschnitte und Publikationen

Unwürdige Diskussionen um würdiges Gedenken. Jusos fordern würdiges Gedenken für Amadeu Antoni in Eberswalde (mut-gegen-rechte-gewalt.de, 13. April 2012)

Neues Neonazi-Label in Brandenburg, inforiot.de

Chronik neonazistischer Aktivitäten in Potsdam und Umgebung, Antifaschistisches Pressearchiv Potsdam (APAP)

(Neo)nazis im Westhavelland, Antifa Westhavelland (Herausgeber)

Kommunale Phalanx der wehrhaften Demokratie - Kampf gegen den Rechtsextremismus in Brandenburg, Heiko Homburg und Dr. Silke Wolf (DStGB aktuell)

„Das Schweigen der Nachkriegsgeneration bringt uns nicht weiter“, Amadeu Antonio Stiftung, Initiativen für Zivilgesellschaft und demokratische Kultur

Zwei Wochen, die Dessau überforderten, Zeit Online, 22. Januar 2012

Freies Netz Süd: Schlagstöcke und „Paulchen Panther“, Endstation Rechts Bayern, 23. Januar 2012

Liste rechtsextremer Bands und Liedermacher

 

Informationen der Landesregierung

Aktueller Verfassungsschutzbericht des Landes Brandenburg (2011)

Zur Kriminalitätslage in Brandenburg im Jahr 2010, Pressekonferenz zur Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) und Politisch motivierten Kriminalität (PMK)

Pressekonferenz zur Vorstellung des Verfassungsschutzberichtes Brandenburg 2010

Handout: Entwicklung der Polizeilichen Kriminalstatistik und der Politisch motivierten Kriminalität für das Jahr 2010, Pressekonferenz am 3. März 2011

 

Aus der Bundespolitik

Bericht des unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus: Antisemitismus in Deutschland – Erscheinungsformen, Bedingungen, Präventionsansätze. Deutscher Bundestag, Drucksache 17/7700

Kampf für Demokratie und Toleranz und gegen Rechtsextremismus, Tischvorlage für die Klausursitzung der SPD-Bundestagsfraktion am 13. Januar 2012

ZEIT ONLINE: Das rechtsextreme Millionengeschäft

Financial Times Deutschland: NPD verdient mit Merchandising

 

Zurück zur Startseite

_______________________________________________________________________

Jahresrücklblick 2012: Viel getan - weiterhin viel zu tun!

Die Brandenburger Verfassungsschutz (ob man ihn nun gut findet, oder auch nicht) sieht Erfolge im Kampf gegen Rechtsextremismus in Brandenburg: Für den Rechtsextremismus sei 2012 kein gutes Jahr gewesen, sagte die Leiterin der Behörde, Winfriede Schreiber, am Samstagabend im rbb.

Mehr zum Bericht beim RBB

 

Unseren persönlichen Rückblick findest du hier:

Januar

28. Januar: 'Für Brandenburg ohne Neonazis' geht online

 

Februar

13. Februar: Täterspuren-Mahngang vieler AntifaschistInnen) als Gegenveranstaltung zu dem Opfergedenken Dresdens (auch durch die Nazis)

18. Februar: Demonstration Dresden Nazifrei

 

März

Die Potsdamer Fläche „Am Findling“ heißt künftig Willi-Frohwein-Platz - der Bericht beim PNN

24. März: Protest gegen rechten Aufmarsch in Frankfurt (Oder) - ein Bericht findet ihr beim RBB

 

April

Der Verfassungsschutzbericht 2011 wird vorgestellt. Zu finden: HIER

13. April: Jusos fordern würdiges Gedenken an Amadeu Antonio - den Gastkommentar findest du HIER

14. April: Nazis demonstrieren in Neuruppin - Gegendemonstration läuft friedlich und bunt - mehr Infos HIER

 

Mai

1. Mai: Brandenburg Nazifrei!

Viele bunte Demonastrationen finden in Brandenburg statt. In Wittstock konnten die Nazis dank einer Blockade nicht marschieren. Leider zogen diese Weite nach Neuruppin und demolierten den Jugendclub "Mittendrin". Ein Bericht vom Tagesspiegel findest du HIER, sowie Fotos HIER

12. Mai: Demonstration "Grenzenlos leben ohne Nazis" in Cottbus - einen Bericht findest du in der Lausitzer Rundschau

 

Juni

16. Juni: Innenministeer Woike (SPD) verbietet die sogenannten "Spreelichter". Die Pressemitteilung findest du HIER

 

Juli

Bildungsministerin Münch und die DEHOGA stellen eineRatgeber-Broschüre für Brandenburger Gastwirte und Hoteliers gegen Rechts vor. Diese findest du HIER

30. Juli: Wir sind nun auch bei Twitter

 

August

10. August: Gegenaktion zur Deutschland-Tour der NPD am in Potsdam. Einen Bericht in der MAZ findest du HIER, sowie Fotos HIER

 

September

15. September: Potsdam nazifrei! Einen Bericht in der PNN findest du HIER, sowie Fotos HIER

 

Oktober

20. Oktober: Die NPD veranstaltet Mahnwachen "Gegen hohe Benzinpreise". Einen Bericht in der MAZ findest du HIER

 

November

10. November: Frankfurt (Oder) nazifrei! Fotos findest du HIER

 

Dezember

6. Dezember: Gedenkveranstaltung in Eberswalde an Amadeu Antonio. Den Bericht findest du HIER

 

Zeig allen, wofür du stehst!

LINKS

Haltet euch auf den offiziellen Websites verschiedener antifaschistischer Organisationen und Bündnisse auf dem Laufenden! (Die Links öffnen sich in neuen Tabs)

Amadeu-Antonio-Stiftung

Antifa Brandenburg

Blick nach rechts

Cottbus Nazifrei

Dresden Nazifrei

Demos gegen Nazis

Endstation Rechts

Flüchtlingsrat Brandenburg

Inforiot

Landeszentrale für Politische Bildung Brandenburg

Le Tour de Block

Mut gegen rechte Gewalt

Neuruppin bleibt bunt

Netz gegen Nazis

no-pasaran.eu

publikative.org

Hier findest du noch mehr Links!

FOTOS

1. Mai bleibt Nazifrei! Aktion in Wittstock

Gedenkveranstaltung der Opfer und deren Angehörigen der Attentate von Oslo und Utøya

Potsdam nazifrei! 10. August 2012

Potsdam nazifrei! 15. September 2012